Herzlich willkommen ...

Bild Hiltrud Neu

Foto: tonWert21.

... auf den Internetseiten der SPD
in der Hansestadt Lüneburg.

Hier finden Sie Informationen rund um die Arbeit der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Lüneburg. Sie können sich über unsere Politik in der Stadt und unserer Abgeordneten informieren.

Ihre Hiltrud Lotze 

(Ortsvereinsvorsitzende)

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Lütopia
 

Lüneburger Umweltmesse Lütopia

„Klar, wir sind bei der Lüneburger Umweltmesse am 4. und 5. Juli 2015 wieder dabei. Wir laden alle Besucherinnen und Besucher der Umweltmesse ein, an unserem Stand vorbeizuschauen“, so Hiltrud Lotze, Vorsitzende der SPD in Lüneburg.
In diesem Jahr können die Messebesucher am Stand der Lüneburger SPD ihren persönlichen ökologischen Fußabdruck ermitteln. mehr...

 
Lotze-binding
 

Veranstaltungseinladung: Hiltrud Lotze trifft… Lothar Binding, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Seit Ende Januar ist die neue griechische Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras im Amt. Die bilateralen Beziehungen zwischen Griechenland und den anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union wurden seitdem einer schweren Belastungsprobe unterworfen. Fehlender Reformwille der griechischen Regierung, die Forderungen nach Reparationszahlungen gegenüber Deutschland und voreilige Überlegungen zu einem dritten Hilfspaket haben die Sache nicht einfacher gemacht. mehr...

 
Gross-lotze
 

Wohnen, leben, arbeiten – Lüneburg als soziale Stadt.

Diskussionsveranstaltung mit den SPD-Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze und Michael Groß.
Lebenswerte und sozial ausgeglichene Städte sind die Grundlage für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Wohnen ist kein Gut wie jedes andere, sondern ein existentielles Grundbedürfnis. Wenn Mieten in zentralen Lagen für Haushalte mit niedrigem Einkommen unbezahlbar werden, ist politisches Handeln gefragt. mehr...

 
850
 

Bürgersprechstunde zum Mindestlohn

Der Mindestlohn gilt. Seit dem 1. Januar erhalten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mindestens 8,50 Euro pro Stunde. Für dieses Kernanliegen haben SPD und Gewerkschaften gemeinsam viele Jahre gekämpft. Nach drei Monaten möchte Hiltrud Lotze eine erste Bilanz ziehen. Wie sind die Erfahrungen der Bürgerinnen und Bürger? Wo gibt es noch offene Fragen? Was möchten Sie an Lob und an Kritik äußern? mehr...

 
Kahrs-lotze
 

Hiltrud Lotze trifft … Johannes Kahrs: Gespräch rund um die „schwarze Null“

Im Rahmen ihrer Gesprächsreihe „Hiltrud Lotze trifft…“ lädt die Lüneburger Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze am 23. Januar um 19 Uhr zu einer Veranstaltung mit Johannes Kahrs ein. Unter dem Motto „Rund um die schwarze Null“ diskutieren die beiden SPD-Abgeordneten in der VHS-Halle Lüneburg über ein historisches Ereignis: erstmals seit 1969 hat der Deutsche Bundestag einen Haushalt ohne neue Schulden verabschiedet. Wie wurde ein Haushalt ohne Neuverschuldung jetzt möglich? mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Detlef Tanke

„Zustimmung zur SPD-geführten Landesregierung gestiegen“

Zum neuen Niedersachsen-Trend des NDR erklärt der Generalsekretär der niedersächsischen SPD, Detlef Tanke: „Die Niedersachsen sind so zufrieden wie noch nie. Die Zustimmungswerte zur Landesregierung steigen und Ministerpräsident Stephan Weil ist mit Abstand der beliebteste Politiker im Land. mehr...

 
MdEP Bernd Lange

Bernd Lange: "Private Schiedsstellen sind erledigt"

Die Sozialdemokraten im Europäischen Parlament erteilen privaten Schiedsstellen in allen künftigen Handelsabkommen der Europäischen Union eine Absage. In einer S&D-Fraktionssitzung stimmten sie am Mittwoch für einen Änderungsantrag zur TTIP-Resolution, der ISDS aus dem Abkommen ausschließen wird. mehr...

 
Pistorius Boris

„Neues Personalvertretungsgesetz weiteres Zeichen für gute Arbeit“

„Jetzt werden die rechtlichen Regelungen für die Personalvertretungen im Öffentlichen Dienst verbessert“, betont SPD-Generalsekretär Detlef Tanke. „Dafür wird der von Innenminister Boris Pistorius eingebrachte Gesetzesentwurf sorgen. Die Novelle wird künftig noch mehr die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst stärken. Da mehr...

 
Weil Stephan

Schließung der Madsack-Druckerei in Hannover nicht hinnehmbar

In einer ersten Reaktion nimmt SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil Stellung zu den Absichten, die Madsack-Druckerei in Hannover zu schließen. Weil erklärt: "Die Entscheidung zur Schließung der Madsack-Druckerei in Hannover ist ein harter Schlag für die Beschäftigten. mehr...